Sonstiges

Erfinde dich neu: 12 Chancen zum privaten und beruflichen Neubeginn

Feb 17th, 2009 | By

Kurzbeschreibung
Das Erfolgskonzept der "schöpferischen Imagination", praktisch und leicht nachvollziehbar vermittelt.

Der bekannte Lebenslehrer Kurt Tepperwein empfiehlt, das Leben als Spiel zu betrachten. Wer seine verborgenen Regeln kennt, kann Probleme mit leichter Hand lösen, seiner Existenz eine neue Richtung geben und seine Träume verwirklichen. Das Buch ist eine inspirierende Quelle für Kraft, Mut und unerschütterliches Selbstbewusstsein. Die Quintessenz aus Tepperweins 40-jähriger Erfahrung als Mentaltrainer und Meister der bewussten Lebensführung.

Über den Autor
Kurt Tepperwein, geboren 1932 in Lobenstein, war erfolgreicher Unternehmer, ehe er sich 1973 aus dem Wirtschaftsleben zurückzog. Er wurde Heilpraktiker und Forscher auf dem Gebiet der wahren Ursachen von Krankheit und Leid.

Zum Weiterlesen bitte hier Klicken



Meine Beziehung zu mir selbst

Feb 17th, 2009 | By
Kurzbeschreibung
Im Alltag ist unsere Aufmerksamkeit oft auf äußerliche Schwierigkeiten und Probleme fixiert und es fällt uns schwer, zu uns selbst zu finden. Mit Denkanstößen, Anregungen und konkreten Übungen hilft Ihnen Kurt Tepperwein, einen liebevollen Umgang mit sich selbst zu pflegen, anstatt einer falschen Idee von Glück hinterher zu hasten.

Über den Autor
Kurt Tepperwein, geboren 1932 in Lobenstein, war erfolgreicher Unternehmer, ehe er sich 1973 aus dem Wirtschaftsleben zurückzog. Er wurde Heilpraktiker und Forscher auf dem Gebiet der wahren Ursachen von Krankheit und Leid. 1986 promovierte er und wurde Professor für Psychologie der Clayton-Universität in St. Louis, USA und danach Dozent an verschiedenen internationalen Institutionen, unter anderen an der Friedensuniversität in Berlin. Seit 1997 ist er Dozent an der Internationalen Akademie der Wissenschaften. Im selben Jahr wurde er für sein Lebenswerk mit dem "Ersten deutschen Esoterikpreis" ausgezeichnet.

 


Liebeskummer: Wenn das Herz zu brechen droht

Feb 10th, 2009 | By

Kurzbeschreibung
Wer Liebeskummer hat, so Silvia Fauck, der fühlt sich, als habe sich der Erdboden unter den Füßen aufgetan. Das gilt besonders, wenn der andere die Beziehung plötzlich beendet hat, wenn es scheinbar keinen Grund gab für die Trennung. Für die Verlassenen ist diese Situation vergleichbar mit dem Tod eines Verwandten oder Freundes. Liebeskummer ist ein Thema, mit dem man schlafen geht, das neben dem Bett steht und darauf wartet, dass man wieder aufwacht. Er ist der seelische und oft auch finanzielle Ruin für die Betroffenen.

Über den Autor
Silvia Fauck, geboren 1953, arbeitet als diplom. psychologische Beraterin in Hamburg. Da es keine direkte thematische Anlaufstelle gab, gründete sie die erste Praxis nur für Menschen mit Liebeskummer und die erste Telefon-Ambulanz in Deutschland. Helga Felbinger, geboren 1944, arbeitete als Lokalreporterin und Auslandskorrespondentin in Chicago und New York. Sie hat sich als Autorin mit dem Buch »Nimm dir Zeit, nicht gleich den Nächsten« einen Namen gemacht und lebt in Ebringen bei Freiburg.

Zum Weiterlesen bitte hier Klicken



Von Angst zur Lebensfreude

Feb 6th, 2009 | By

Ängste verlieren – neue Perspektiven gewinnen

Kurzbeschreibung
Kurt Tepperweins wirkungsvolle Hilfe zur Selbsthilfe gegen die klassischen Angststörungen und die "kleinen" Ängste.

Tepperwein stellt eine Reihe oftmals verblüffend einfacher Techniken vor, mit dem sich jeder von Angstproblemen Betroffenedas Leben zurückerobern kann. Zur Sprache kommen auch Phobien wie die Angst vor der Liebe, die Angst vor Nähe, Beziehungen, Trennungsschmerzen, Angst vor Sexualität, Frigidität, Impotenz usw. Angst ist nach Tepperweins Verständnis nicht etwas nur Störendes, sondern auch ein Wegweiser zum Selbst, den wir zum eigenen Wachstum nutzen können.

Über den Autor
Kurt Tepperwein, geboren 1932 in Lobenstein, war erfolgreicher Unternehmer, ehe er sich 1973 aus dem Wirtschaftsleben zurückzog. Er wurde Heilpraktiker und Forscher auf dem Gebiet der wahren Ursachen von Krankheit und Leid. Er lehrte als Dozent an verschiedenen internationalen Institutionen, unter anderen an der Friedensuniversität in Berlin. Seit 1997 ist er Dozent an der Internationalen Akademie der Wissenschaften. Im selben Jahr wurde er für sein Lebenswerk mit dem "Ersten deutschen Esoterikpreis" ausgezeichnet. Die von ihm entwickelte Technik des Mental- und Intuitionstrainings ist heute für viele Menschen unverzichtbarer Bestandteil ihres Lebens. Kurt Tepperwein ist Autor von mehr als 50 Büchern, zahlreichen Videos, Audiotapes und CDs. Wenn er sich nicht auf Vortragsreise befindet, lebt der Autor auf Teneriffa.

Rezensionen
Das Angstbuch von Tepperwein zählt mit zu den besten, fundiertesten und überzeugendsten Ratgeberbüchern, die ich bisher gelesen habe. Darin zeigt Tepperwein nicht nur eine unglaubliche Fülle von Perspektiven und Zusammenhängen rund um die Angst auf, sondern gibt auch eine ganze Menge an umsetzbaren Tipps an die Hand.
Besonders wertvoll fand ich die letzten 100 Seiten, denn darin beschreibt er aktuelle Lösungsansätze, von denen besonders die EFT-Methode (mein Buchtipp dazu: "Endlich frei" von Erich Keller) sicher nützlich ist. Ebenso positiv sind die Verweise auf Bücher und Autoren der ‚Originale‘ im laufenden Text. Tepperwein zeigt damit u.a., dass er sich wirklich intensivst mit den verschiedensten Theorien beschäftigt hat und verkauft eben nicht alles als seine Erfindung.
Selbst wenn ich bisher noch kein Fan von Tepperwein war, doch mit diesem Buch hat er meine Erwartungen um einiges übertroffen. Ich kanns nur wärmstens empfehlen

Kann mich leider der Rezension nicht anschließen.
Zurst einmal das Gute:
Das Angstbuch von K.Tepperwein ist sehr Informativ. Wer die versch. Ängste kennen lernen möchte ist das Buch o.k. und gut zusammengefasst! Sehr gut finde ich das es viele Verweise auf Bücher und Autoren im laufenden Text gibt.
Was ich nicht gut finde:
Ich habe bisher sehr viele Bücher von K. Tepperwein gelesen, doch mit diesem Buch hat er mich nicht begeistert. Mir kommt es so vor wie wenn K.Tepperwein dieses Buch nicht geschrieben hat -es hat nicht diesen besonderen "Tepperwein-Flair". Schade!
Ich kann das Buch nur empfehlen, wenn das Thema zur Recherche dient!
Wer allerding in diesem Buch "Tepperwein-Flair" erwartet, wird sehr enttäuscht sein! Schade!!!

Buchbestellung bei Amazon



Das Burnout-Syndrom: Wir finden einen Weg

Feb 6th, 2009 | By

Kurzbeschreibung
Immer mehr Menschen fühlen sich kraftlos, überlastet, sind nervös und gestresst. Von diesen Erschöpfungszuständen zum Burnout ist es ein kleiner Schritt – eine oft unterschätzte und verkannte Tatsache. Beim Burnout-Syndrom handelt es sich nicht etwa um einen Modetick, sondern um ein ernst zu nehmendes, seelisches wie körperliches Problem. Seine Ursachen liegen in unseren viel zu hohen beruflichen, familiären und gesellschaftlichen Erwartungen. An zahlreichen Beispielen aus ihrer Praxis zeigt Angelika Kallwass auf, welche Lösungsansätze es gibt und wie einfach es sein kann, der Stressfalle zu entkommen.

Über den Autor
Angelika Kallwass, geb. 1948, war Leiterin einer Einrichtung für obdachlose Frauen und einer Psychiatrischen Tagesklinik. Neben den Aufzeichnungen von ‚Zwei bei Kallwass‘ für Sat1 führt die Mutter zweier Töchter heute eine eigene psychologische Praxis und ist zudem Geschäftsführerin eines Kölner Textilunternehmens. Psychotherapie ist für Angelika Kallwass eine Lebensaufgabe.

Rezensionen
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Anhand zahlreicher Fallstudien werden dem Leser die verschiedenen Möglichkeiten des Burn-out-Syndrom vorgeführt. Am Ende jedes Kapitels wird dann die Lösung angeboten, die sehr unaufdringlich daherkommt.
Sehr zu empfehlen!

Anhand der vielen Beispiele, die gut, einfach und verständlich erklärt sind, hat man die Möglichkeit, zu erkennen, ob man vom Burn out betroffen ist. Besonders beeindruckt hat mich, wie leicht das Buch zu lesen ist, also keine sonst übliche anstrengende Psychologie. Es ist auch kurz aufgezeigt, was man in Situationen von Burn out tun kann und das auf bodenständige Weise.

Buchbestellung bei Amazon



Bestellungen beim Universum

Feb 5th, 2009 | By

Kurzbeschreibung
Bestellungen beim Universum ist ein Handbuch zur Wunscherfüllung. Auf einmalig humorvolle und lockere Weise zeigt die Autorin Bärbel Mohr, wie man sich den Traumpartner, den Traumjob oder die Traumwohnung und vieles mehr einfach "herbeidenken" und quasi beim Universum "bestellen" kann. Sie bringt dem Leser bei, wie er lernt, auf seine innere Stimme zu hören, wie er sich selbst gegenüber eine stärkere Verpflichtung eingeht und wie er sein Leben positiver gestaltet. Zahlreiche kleine Anekdoten und Parabeln durchziehen das Büchlein, das durch Lebenstips für jeden Tag abgerundet wird.
Ein ideales Geschenkbändchen, das einen auf sonnige Gedanken bringt.

Der Autor über sein Buch
Die englische Ausgabe von "Bestellungen beim Universum" heißt übrigens "The cosmic ordering service" und wird unter dem Autorennamen Barbel Mohr geführt, weil der englische Sprachraum mit dem "ä" so wenig anfangen kann :)))  

Rezension
Eins vorweg: das Buch enthält zwar keinen einzigen eigenen Gedanken, ist aber angenehm zu lesen. Bärbel (der Leser wird sympathischer Weise geduzt) hat einen lockeren bis selbstironischen Stil, der das Lesen der ca. 120 kleinformatigen Seiten (in großer Schrift) eigentlich vergnüglich macht. Auch der Grundgedanke (Mache eine Bestellung, gehe mit
positiver Einstellung durchs Leben und warte, was passiert) ist zwar nicht neu, aber recht sympathisch.
Auch die (sebstironische?) Rückversicherung der Autorin (wenn’s nicht klappt, dann sage Dir, dass Du die Wunscherfüllung bei Deiner positiven Lebenshaltung gar nicht brauchst) hebt sich
wohltuend von den meist verbissenen Positive-Thinking-Predigern ab.
Erhebliche Punktabzüge allerdings gibt es für die extrem naive Rezeption von Esoterikern und Gurus, denen ganze Kapitel des Buches gewidmet werden – das geht soweit,
dass nicht richtig zitiert wird oder Texte, die selbst in der billigsten Regenbogenpresse als Anzeige gekennzeichnet wären, als Buchinhalt präsentiert werden.
Dazu kommen vulgärstpsychologische Ausführungen, dass einem schwarz vor Augen werden könnte, wenn man beim Lesen versehentlich seinen Verstand eingeschaltet lässt.

Ich finde dieses Buch wirklich sehr anregend. Nach dem Lesen fragt man sich wirklich, wieso man dies alles nicht schon früher gemerkt und probiert hat. Ich habe jedenfalls schon einige Bestellungen erhalten (u.a. mein neues Auto, einen Renault Espace) und warte nun noch auf die grosse Lieferung (Haus mit Umschwung), die ich für den nächsten Frühling bestellt habe. Das Geld für das Auto usw. habe ich immer unverhofft gekriegt und nun bin ich gespannt, ob’s mit den Haus auch klappen wird. Man muss das Ganze einfach wirklich locker nehmen und den Spass nicht verlieren. Bei mir hat’s auf jeden Fall bis anhin ganz gut funktioniert.

Buchbestellung bei Amazon